Holzliegen

Was gibt es schöneres als im Sommer auf einer Holz Gartenliege im Freien zu verweilen? Gartenliegen aus Holz sehen nämlich nicht nur gut aus, sondern sind auch sehr stabil und robust. Bei einer Gartenliege aus Holz sollte man auch darauf achten, dass sie wetterfest ist. Nur so ist gewährleistet, dass sich Regen, Wind oder Sonne nicht negativ auf die Liegen auswirken.


Mittlerweile werden Gartenliegen aus verschiedenen Holzsorten angefertigt. Zu den beliebtesten Holzarten gehören sicherlich:

  • Teak
  • Eukalyptus
  • Buche
  • Akazie
  • Buche

Gerade bei tropischen Holzsorten sollte man darauf achten, dass die Hölzer aus einem nachhaltigen Forstbetrieb (z.B. Plantagenzucht) stammen. Bestimmte Labels wie z.B. das Forest Stewardship Council (FSC) garantieren, dass beim Bau der Möbel nur Plantagenholz verwendet wurde. FSC Label findet man z.B. auf Teak Möbeln.

Meistens besitzen auch Holz Gartenliegen Armlehnen. Des Weiteren sollte man darauf achten, dass man die Rückenlehne verstellen kann. Dadurch hat der Nutzer mehrere Alternativen zu liegen oder zu sitzen.

Liegepolster mit Klettverschluss

Natürlich braucht man für die Gartenliege aus Holz auch die passenden Liegepolster. Diese findet man in den meisten Gartenliegen Shops in Hülle und Fülle. In der Regel entscheiden sich viele Käufer für Aufliegen, die auch zum jeweiligen Gartenmöbel passt. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass sich die Polster gut an der Holzliege befestigen lassen. Meistens geschieht dies in Form von Klettverschlüssen oder Schnürbändern. Die Preise für Holz Gartenliegen sind recht unterschiedlich. Günstige Liegen kosten rund 50 Euro, teurere hingegen bis zu 900 Euro.

Holzmöbel müssen generell gepflegt werden. Dies gilt vor allem dann, wenn die Möbel lange Zeit draußen stehen und dadurch Wind und Wetter ausgesetzt sind. Gartenmöbel aus Holz behandelt man am besten mit einem speziellen Pflegeöl. Dabei sollte man darauf achten, dass das Öl auch für die jeweilige Holzsorte geeignet ist. Besonders empfehlenswert sind hierbei sicherlich Biopflegeöle.

Fazit: Gartenliegen aus Holz sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch sehr robust bzw. stabil. Wenn die Liegen bei Wind und Wetter draußen stehen, sollte man beim Kauf darauf achten, dass sie wetterfest sind. Meistens sind solche Holzliegen mit einem speziellen Lack überzogen, welcher das Holz vor Feuchtigkeit schützt. Gartenliegen aus Holz kosten zwischen 50 Euro und 900 Euro. Beliebte Hölzer sind sicherlich Teak, Eukalyptus, Buche oder Akazie.