Gartenstuhl

In einem Garten oder auf dem Balkon dürfen Gartenstühle natürlich nicht fehlen. Schließlich möchte man gerade in den Sommermonaten viel Zeit unter freiem Himmel verbringen und sich bei Gelegenheit auch mal setzen. Das gleiche gilt natürlich auch für einen Wintergarten.

Gartenstühle können aus den unterschiedlichsten Materialen bestehen. Sehr beliebt sind sicherlich Exemplare aus Holz, Rattan, Metall oder Kunststoff. Gartenstühle werden heutzutage auch häufig in kompletten Sets angeboten. Diese sind meistens günstiger als der Kauf einzelner Stühle und verfügen häufig auch über einen passenden Tisch. Für Balkone eignen sich natürlich auch zusammenklappbare Gartenstühle, die man abends einfach und schnell verstauen kann. Das gleiche gilt natürlich für Gartenstühle, die man in den Urlaub mitnehmen will. Hier eignen sich vor allem Camping-Gartenstühle.

Gerade beim Kauf von Holz Gartenstühlen sollte man aber auf die Herstellung der Möbel achten. Das bedeutet vor allem, dass man keine Holzstühle aus Tropenholz kauft. Dies schadet dem natürlichen Regenwald und fördert die Zerstörung dessen. Ein sehr bekanntes Beispiel hierfür ist sicherlich Teak Holz. Daher gibt es mittlerweile spezielle Labels, die garantieren, dass das Holz extra für den Bau von Möbeln auf Plantagen angebaut wurde und nicht aus der freien Natur stammt.

Gartenstühle gibt es nämlich in den unterschiedlichsten Preiskategorien. Günstige Exemplare sind bereits für unter 15 Euro. Meistens handelt es sich hierbei und klappbare Kartenstühle. Designer Modelle können hingegen schon mal bis zu 600 Euro kosten.

Holzstühle mit Pflegeöl behandeln

Damit man lange etwas von den Gartenstühlen hat, sollte man die Produktpflegehinweise genau beachten. Holz Gartenstühle sollte man z.B. regelmäßig mit einem sanften Pflegeöl behandeln. Kunststoff muss man hingegen nur mit einem feuchten Lappen und etwas Spülmittel reinigen. Auch die Polster sollten gepflegt werden. Um auf Nummer sicher zu gehen, ist es sehr empfehlenswert, diese in eine professionelle Reinigung zu geben.

Fazit: Die Auswahl an Gartenstühlen ist riesengroß. Sie sorgen für ein gemütliches Ambiente im Garten oder auf dem Balkon. Auch im Wintergarten sind Gartenstühle ein echter Hingucker. Gartenstühle werden aus den unterschiedlichsten Materialen gefertigt, so dass für jeden Gartenstuhlfreund ein passendes Exemplar mit dabei ist. So gibt es Modelle aus Holz, Aluminium, Rattan oder Kunststoff.

Was für den Geschmack gilt, hat natürlich auch für den Preis bestand. Gartenstühle gibt es nämlich in den unterschiedlichsten Preiskategorien. Günstige Exemplare sind bereits für unter 15 Euro. Die meisten Gartenstühle kosten aber zwischen 30 Euro und 170 Euro. Die Pflege der Stühle spielt eine sehr wichtige Rolle. Daher sollte man auf jeden Fall die Produktpflegehinweise beachten.