Liegen aus Aluminium

Gartenliegen aus Aluminium haben den Vorteil, dass sie sehr leicht und gleichzeitig robust sind. Gerade wenn man im Sommer die Gartenliege schnell und einfach von A nach B transportieren möchte, ist die Leichtigkeit dieses Gartenmöbels besonders wertvoll. Das gleiche gilt auch für Alu Gartenliegen, die man zusammenklappen kann. Vor allem zur Reisezeit sind solche zusammenfaltbaren Gartenliegen aus Aluminium ein echter Renner.

Aluminium Gartenliegen sind äußerst populär, so dass man sie eigentlich in jedem gut sortierten Gartencenter- und Shop findet. In der Regel besitzen die Aluminium Gartenliegen Armlehnen. Darüber hinaus lässt sich bei vielen Modellen die Rückenlehne verstellen, so dass mehrere Liege- und Sitzpositionen möglich sind.

Gelenke aus rostfreiem Edelstahl

Beim Kauf einer Aluminium Gartenliege sollte man darauf achten, dass die Gelenke aus rostfreiem Edelstahl oder stabilem Kunststoff bestehen. Die Preisspanne für Alu Gartenliegen ist recht unterschiedlich. Preiswerte Modelle gibt es bereits ab rund 40 Euro zu kaufen. Teure Gartenliegen können aber auch bis zu 300 Euro kosten.

Richtig bequem wird es, wenn man sich neben der Alu – Gartenliege auch noch die passenden Auflagen besorgt. Diese gibt es mittlerweile in allen erdenklichen Farben und Mustern. Gepolsterte Auflagen kosten in der Regel nicht viel Geld. Günstige Exemplare gibt es bereits für unter 15 Euro.

Fazit: Aluminium Gartenliegen punkten vor allem durch ihre Leichtigkeit. Viele Anbieter haben auch zusammenklappbare Modelle im Angebot, die man bequem auf Reisen mitnehmen kann. Darüber hinaus sind Gartenliegen aus Aluminium äußerst wetterobust. Dies kommt vor allem durch die Eigenschaften des Metalls. Günstige Alu Gartenliegen gibt es bereits ab rund 40 Euro zu kaufen. Teurere Modelle kosten hingegen zwischen 60 Euro und 300 Euro.